Die „Red Queen“-Reihe

410kardja5l-_sy346_Mare Barrow’s world is divided by blood—those with common, Red blood serve the Silver- blooded elite, who are gifted with superhuman abilities. Mare is a Red, scraping by as a thief in a poor, rural village, until a twist of fate throws her in front of the Silver court. Before the king, princes, and all the nobles, she discovers she has an ability of her own.

To cover up this impossibility, the king forces her to play the role of a lost Silver princess and betroths her to one of his own sons. As Mare is drawn further into the Silver world, she risks everything and uses her new position to help the Scarlet Guard—a growing Red rebellion—even as her heart tugs her in an impossible direction. One wrong move can lead to her death, but in the dangerous game she plays, the only certainty is betrayal.

41nfpbyc0ylThe electrifying next installment in the Red Queen series escalates the struggle between the growing rebel army and the blood-segregated world they’ve always known—and pits Mare against the darkness that has grown in her soul.

Mare Barrow’s blood is red—the color of common folk—but her Silver ability, the power to control lightning, has turned her into a weapon that the royal court tries to control. The crown calls her an impossibility, a fake, but as she makes her escape from Maven, the prince—the friend—who betrayed her, Mare uncovers something startling: she is not the only one of her kind.

Pursued by Maven, now a vindictive king, Mare sets out to find and recruit other Red-and-Silver fighters to join in the struggle against her oppressors. But Mare finds herself on a deadly path, at risk of becoming exactly the kind of monster she is trying to defeat.Will she shatter under the weight of the lives that are the cost of rebellion? Or have treachery and betrayal hardened her forever?

41gbmd-lg5lIn this breathless third installment to Victoria Aveyard’s bestselling Red Queen series, allegiances are tested on every side. And when the Lightning Girl’s spark is gone, who will light the way for the rebellion?

Mare Barrow is a prisoner, powerless without her lightning, tormented by her lethal mistakes. She lives at the mercy of a boy she once loved, a boy made of lies and betrayal. Now a king, Maven Calore continues weaving his dead mother’s web in an attempt to maintain control over his country—and his prisoner.

As Mare bears the weight of Silent Stone in the palace, her once-ragtag band of newbloods and Reds continue organizing, training, and expanding. They prepare for war, no longer able to linger in the shadows. And Cal, the exiled prince with his own claim on Mare’s heart, will stop at nothing to bring her back.

When blood turns on blood, and ability on ability, there may be no one left to put out the fire—leaving Norta as Mare knows it to burn all the way down.

_______

Ich liebe diese Buchreihe! Ich habe schon seit Harry Potter nicht mehr so mit einer Protagonistin mitgefiebert. Mare, Cal, Maven – drei Seelen, die jede ihr Päckchen zu tragen haben, gefangen in einer Welt, die der unseren nicht fremder und doch ein wenig ähnlich sein könnte.

Victoria Aveyard hat es geschaffen, mit Sarkasmus, Leichtigkeit und einer ordentlichen Portion Emotionen eine Welt zu erschaffen, die einem als Leser nicht nur greifbar erscheint, sondern beinahe schon real vorkommt. Klar hat die Serie auch ihre Schwächen, denn oft hat man das Gefühl, dass es ein klein wenig zu schnell geht (SPOILER! – gerade das Ende der Reihe, dafuq?! Wie kann sie so grausam sein?!). Ich habe alle Bücher auf englisch, aber auch auf deutsch gelesen, so weit sie erschienen sind (der dritte Band fehlt also noch, aber ich konnte nicht warten. Himmel, ich musste wissen, was aus Mare und Maven und Cal wurde!), und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt. Ich hab den Kampf um Freiheit, Gleichheit direkt vor mir gesehen, den Zwiespalt, in dem sich Mare befand, und ich hätte Maven so gerne geholfen, zu sich selber zu finden (oder ihn umzuhauen, da bin ich mir nicht sicher).

Aber ich muss sagen, neben den Reihen „the Jewel“ und „the Royals“ ist diese Reihe ein absolutes Hightlight. Lebendige Figuren, stimmige Welt (okay, lassen wir Cameron mal weg, die find ich einfach absolut bescheuert), ein Zwist, der einen mitreißt und nicht mehr loslässt und Liebende, die im ewigen Kreislauf der typischen Probleme feststecken. Manches Mal hätte ich mir ein wenig mehr um Mare und Maven, Mare und Cal, Cal und Maven gewünscht. Auch die für das prüde Amerika recht revolutionäre Entwicklung Evangelines hat mich völlig geflashed. Ein wenig erinnert das Setting an „The Selection“, wenn Aveyard aber auch definitiv eine Schippe drauflegt, was Krieg, Blut, Tod, Liebe, Eifersucht und Intrigen angeht. Holy Moly! Und manches mal hab ich mich dabei ertappt, wie ich mir wünschte, ebenfalls eine Fähigkeit zu besitzen (wie geil wäre diese Lightning-Fähigkeit? Oder Teleportation? Oder Wasserkontrolle?).

Und Band 3 ist der Abschluss, wobei ich echt hoffe, dass noch ein vierter kommt und wir mehr erfahren, was aus Cal, Mare und Maven wurde. Ich kann dieses Ende so nicht akzeptieren! Das ist eigentlich auch mein einziger Kritikpunkt. Mich hat schon sehr, sehr lange keine Buchreihe mehr so gefesselt und begeistert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s