Die Fotografin

51XFXtFHliL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-v3-big,TopRight,0,-55_SX324_SY324_PIkin4,BottomRight,1,22_AA346_SH20_OU03_Kurzbeschreibung:

Die Fotografin Adriana See schreckt aus dem Schlaf auf. Sie liegt neben ihrem Mann zuhause in ihrem Bett, so als wäre nichts geschehen. War alles nur ein böser Traum – oder hat Adriana tatsächlich ihren Liebhaber getötet? Alles erscheint ihr in der Erinnerung so real…
Als sie der Sache auf den Grund geht, stellt sie mit Schrecken fest, dass ihr Liebhaber anscheinend nie existiert hat.
War wirklich alles nur Einbildung … oder ist sie Teil eines perfiden Spiels, das sie in den Wahnsinn treiben soll?
Adriana See ahnt nicht, dass der wahre Albtraum ihres Lebens noch gar nicht begonnen hat …

___

Mhm. Schwierig. Es ist der erste Psychothriller aus dem Hause Schiller. Und leider, leider überzeugt er mich nicht. Hauptsächlich deshalb, weil mir das alles viel zu schnell ging.

Der Schreibstil ist super. Schnörkellos, ohne großartige, epische Umschreibungen – so muss das! Aber die Oberflächlichkeit, mit der die Charaktere gezeichnet wurden, stört mich :/ da hätte man gut und gerne noch 100 – 200 Seiten einbauen können, um den Figuren mehr Tiefe zu verleihen.

Auch überschlägt sich am Ende die Handlung und man kann so schnell gar nicht folgen, wie man gerne würde. Ich weiß immer noch nicht, was ich sagen soll. Ich fühle mich als Leser zum ersten Mal relativ unbefriedigt.

Was wohl dann auch zur kürzesten Rezension meines Bloges führt.

Fazit:

Gemischte Gefühle und ein unbefriedigtes Gefühl. Der Thriller war nicht wirklich überzeugend und kann an die Qualität der Tony Braun- Fälle und David Stein- Fälle nicht ankommen.

zu kaufen gibt’s das gute Stück hier

Idee 5
Stil 4
Umsetzung 3
Gesamt 4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s