The Hunter- Medina und der Vampirkönig

Kurzbeschreibung:

‚Wieso zum verfickten Teufel schließe ich jetzt die Augen‘ Medina konnte nichts dagegen tun. Fast hatte sie das Gefühl, als würde sie fallen und immer weiter fallen.‘

Vom antiken Rom ins moderne San Bernardino zieht sich eine blutige Spur: die Spur des Vampirkönigs. Nach Jahrhunderten der Abwesenheit fordert er erneut seine Opfer. Medina und Alex müssen alle ihre Kräfte aufbieten, um ihn zu finden und seine uralten Wächter zu besiegen.
_______________

Endlich geht es weiter! Teil 7, um Medina und ihr Erbe (oder ihren Fluch) ist endlich erhältlich!

Katja Piel ist sich durchweg treu geblieben. Medina flucht, scheißt auf die Meinung anderer und zieht ihr Ding durch. Doch mit Leony bahnt sich ein Zwist an, der abseits der paranormalen Welt liegt. Frei Schnauze würde ich sagen, hier liegt der Grundstein für einen Bitch Fight. Und seien wir doch mal ehrlich: Es gibt nichts, was sich lustiger und interessanter liest, als einen Bitch Fight zwischen Medina und Leony.

In dieser Episiode kommt die gute, alte Rezeptur des „Sex, Drugs and Rock’nRoll“ nicht zu kurz, allerdings anders als erwartet :P. Es ist nicht Medina, von deren Seite aus das Buch einen Touch Erotik erhält. Auch Alex bekommt (leider) nur eine Statistenrolle, dennoch ist das nichts Schlechtes.

Teil 7 hat einen besonders langen Prolog, der Katja aber sehr gut gelungen ist und schon einiges für den weiteren Verlauf verspricht. Spannend geht es nach dem Prolog weiter – dann wird es überraschen blutrünstig und für einen kurzen Augenblick, an einer ganz bestimmten Stelle konnte ich mir ein angewidertes „Bäh!“ nicht verkneifen. Verdammt, Katjas siebter Teil verdient definitiv die Bezeichnung Horror 😉

Fazit:

Beim Lesen selbst konnte ich den Kindle nicht mehr aus der Hand legen. Und als es dann (mal wieder) mittendrin aufhörte und zu Ende war, hätte ich am Liebsten frustriert aufgeschrien! Aber das kennt man ja mittlerweile 😉 umso gespannter und freudiger wartet man auf den 8. Teil.

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass „Der Vampirkönig“ einen düsteren, blutrünstigeren Weg eingeschlagen hat, als die vorherigen Teile. Hut ab! Katja Piel steigert sich von Teil zu Teil.

Sammelband, Folgen 1-6

Medina und der Vampirkönig

Advertisements

Ein Gedanke zu “The Hunter- Medina und der Vampirkönig

  1. Pingback: The Hunter – das Special zum Staffelfinale + The Hunter- die Geister, die du rufst « Café Diary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s