Engelsfreundin

Der Klappentext machte mich neugierig.

Der Himmel könnte für Engelsfrau Lisa das Paradies sein, würde nicht Teufelin Martha ihr immer wieder dort einen Besuch abstatten und ihr das Leben zur Hölle machen. „Engelsfreundin“ erzählt, wie aus zwei Feindinnen zwischen Himmel und Hölle Freundinnen werden.

Sie verspricht wirklich einiges- meiner Meinung nach. Und das zu Recht.

Diese Kurzgeschichte, die der Auftakt einer Serie werden soll, kann auch getrost als Einzelwerk betrachtet werden (auch wenn ich mich auf die Fortsetzung freue).

Miriam Damert fängt sehr ausführlich an- man kann sich den Alltag der Engelsfrau Lisa sehr gut vorstellen- sie behält diesen Stil bis zum Treffen der beiden Ladys bei. Dann allerdings verliert sie sich nicht in ausschweifenden Beschreibungen, wie man es eventuell erwartet hätte, sondern beschränkt sich auf die beiden gegensätzlichen Damen.

Man bekommt einen sehr guten Einblick in die Abgründe (ja, auch Engel haben seelische Abgründe 😛 ) und es macht Lust auf mehr (welche Rolle spielt dieser teuflisch gut aussehende Ex- Engel?).

Mein Fazit:

Eine wunderbare Kurzgeschichte, deren Fortsetzung definitiv auf meinem Kindle landet. Miriam Damert gelingt es mühelos, dass man sich als Leser sowohl Lisa wie auch Martha vorstellen kann- und seien wir mal ehrlich: steckt nicht in jedem von uns ein bisschen was von beiden?

Klare Empfehlung von mir!

http://www.amazon.de/Engelsfreundin-ebook/dp/B0062QD06C/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1338817007&sr=1-1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s